Vertikaltour auf der Weser bei Bremen

In dem tideabhängigen Teil der Weser in Bremen-Nord zeige ich euch vom Boot aus, wie man das Gewässer richtig liest und trotz schwieriger Bedingungen den fisch findet. Die Weser hat hier einen Tidenhub von bis zu 4m in 6 Stunden, das macht es nicht immer ganz einfach, den Fisch zu finden. Doch mit den Tipps und Tricks bei der Geräte-, Köder- und Platzwahl lernt ihr etwas dazu und könnt euer Wissen mit meiner Hilfe direkt in die Praxis umsetzen.

Es wird ein Erlaubnisschein für den Abschnitt benötigt. Dieser kostet x€ (pro y). Ich unterstütze ich euch im Vorfeld bei der Beschaffung.

Boot:
Mit Boot
Ohne Boot
Maximale Teilnehmerzahl: 2
Zielfische: Zander/ Barsch
Gewässertyp:
Küste / Küstennah
Hochsee / Küstenfern
Fluss
See
Kanal
Angeltechnik:
Leichtes Gerät
Schweres Gerät
Köderfischen
Schleppfischen
Spinnfischen
Vertikalangeln
Fliegenfischen
Gewässername: Weser
Wird ein Deutscher Fischereischein (Angelschein) benötigt?: Ja
Enthalten im Preis:
Alle notwendigen Erlaubnisscheine
Leih-Fliegenfischequipment
Leih-Angelgerät
Naturköder
Dauer (Std.): 8
Sind Beginn- und Enduhrzeit variabel?: Ja
Beginnuhrzeit: 8:00 Uhr
Enduhrzeit: 16:00 Uhr